Tausende Waffen bei Mexikos Polizei verschwunden

Juli 31, 2016 bund 0

Mexikos Kriminelle, vor allem die Drogenkartelle, verfügen über hochmoderne Pistolen und Sturmgewehre. Dazu trägt auch die Polizei bei. Bei den Sicherheitsbehörden verschwanden binnen zehn Jahren Tausende Waffen in dunklen Kanälen. Von Stephan Lina. [mehr] “Waffen für Mexiko” – G36-Gewehre im Drogenkrieg, 23.09.2015 Meldung bei www.tagesschau.de lesen Source: Tagesschau RSS

Tausende demonstrieren für und gegen Rousseff

Juli 31, 2016 bund 0

Brasilien steckt in einer tiefen politischen Krise. Im September entscheidet der Senat über die endgültige Amtsenthebung der suspendierten Präsidentin Rousseff. Fünf Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio gingen Tausende ihrer Gegner und Anhänger auf die Straße. [mehr] Brasilien: Verfahren gegen Ex-Präsident Lula eingeleitet, 30.07.2016 Brasiliens Senat entmachtet Rousseff, […]

Krieg in Syrien: Kampf um Aleppo neu entbrannt

Juli 31, 2016 bund 0

Nach wochenlanger Belagerung ist der Kampf um die nordsyrische Stadt Aleppo wieder entbrannt. Rebellen versuchten, den Belagerungsring der Regierungstruppen zu durchbrechen. Auch im Süden des Landes gab es neue Gefechte. [mehr] Syrien: Lage für die Einwohner Aleppos spitzt sich zu, 30.07.2016 Meldung bei www.tagesschau.de lesen Source: Tagesschau RSS

Erdogan-Anhänger in Köln: "Das sind beides meine Länder"

Juli 31, 2016 bund 0

40.000 Menschen haben in Köln für den türkischen Präsidenten Erdogan demonstriert. Sowohl linke als auch rechte Gegendemonstranten wollten die Unterstützung von Erdogan nicht unwidersprochen lassen. Eine Reportage von Caroline Hoffmann. [mehr] Erdogan will alle Beleidigungsklagen zurückziehen Köln: Türkei kritisiert Verbot von Erdogan-Zuschaltung Kretschmann empört über türkische Forderung zu Gülen-Einrichtungen Gericht […]

Unruhen in Armenien: Besetzer von Eriwan geben auf

Juli 31, 2016 bund 0

Nach zwei Wochen ist die Besetzung einer Polizeikaserne in Armeniens Hauptstadt Eriwan durch Oppositionelle beendet. Die verbliebenen 20 Männer ergaben sich. Sie wollten ihren Anführer Sefiljan freipressen. Bei ihrer Aktion waren zwei Polizisten getötet worden. [mehr] Analyse der Lage in Armenien: Ein Land mit Führungskrise, 31.07.2016 Dutzende Verletzte bei Krawallen […]